Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 02:52
Foto: thinkstockphotos.de

Serbe schaltete Entschuldigungs- Anzeige in Zeitung

26.09.2016, 14:26

Ein 56- Jähriger sorgt derzeit für Gesprächsstoff in ganz Serbien, nachdem er sich über eine Zeitungsanzeige bei seinem Sohn entschuldigt hat. Der Grund: Der Mann hatte seinem Kind nicht zugetraut, dass es sein Ingenieursstudium erfolgreich abschließen kann. Nun wurde er eines Besseren belehrt.

"Ich entschuldige mich bei meinem Sohn Ilja Djuric dafür, dass ich nicht geglaubt habe, er würde ein Diplom im Fachbereich Elektrotechnik schaffen", hieß es in der am Wochenende in der renommierten Zeitung "Politika" veröffentlichten Anzeige.

Sein Sohn habe seit dem ersten Studienjahr Probleme gehabt, zitierten serbische Zeitungen den 56- jährigen Branko Djuric am Montag. Deshalb habe er dem jungen Mann gesagt, er sei unfähig, sein Studium zu beenden. "Die Situation war schwierig, er schaffte es nicht, und ich sagte: Wenn du dein Diplom schaffst, werde ich mich öffentlich entschuldigen."

Gesagt, getan: Nachdem Ilja am Freitag sein Diplom als Ingenieur für Telekommunikation erhalten hatte, schaltete der Vater die versprochene Anzeige.

26.09.2016, 14:26
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum