Mo, 18. Dezember 2017

Tragischer Unfall

03.01.2008 08:31

Eltern und drei Kinder obdachlos!

Schock im neuen Jahr! Über Nacht wurde eine Familie aus Pucking mit drei kleinen Kindern bei einem Brand obdachlos. Die Flammen von Christbaumkerzen zerstörten das Wohnhaus völlig, zwei Hunde und eine Katze konnten gerettet werden. Die „Christkindl“-Aktion der „OÖ-Krone“ wird den leidgeprüften Leuten helfen.

„Als wir eintrafen, schlugen die eineinhalb Meter hohen Flammen schon aus den Fenstern“, so FF-Einsatzleiter Stefan Bart. Die Familie Hofmann war nicht daheim, ein Nachbar hatte Alarm geschlagen. Doch das Fertigteilhaus brannte ab. Die Haustiere waren in der massiv gebauten Garage und konnten von den Helfern gerettet werden. Das Ehepaar Manfred (45) und Elisabeth (41) Hofmann hat drei kleine Kinder - die Zwillinge Lisa und Daniel mit fünf und Töchterchen Vanesse mit sieben Jahren. Die 18-jährige Tochter Iris lebt woanders - bei ihr ist die obdachlos gewordene Familie untergebracht. Besonders tragisch: Das Ehepaar Hofmann war auch von der Jahrhundertflut betroffen.

„Wir suchen ein Quartier für die Leute, wo sie in den nächsten Monaten wohnen können“, berichtet Bürgermeister Theobald Lummerstorfer. Auch die „Krone“-Leser können mit einer Spende auf das Christkind-Sonderkonto 60.000-7 (BLZ 54.000) - Kennwort  „Obdachlos“ - bei der Linzer Hypobank helfen.

Wie die Brandermittlungen am Mittwoch ergaben, haben die Kerzen des Christbaumes das Feuer ausgelöst. Der Schaden: 300.000 Euro. Ebenfalls eine Kerze löste Mittwoch einen Zimmerbrand in Traun aus. Elisabeth S. (78) hatte vorm Bettgehen die Kerze entzündet. Die Pensionistin und weitere drei Bewohner, darunter ein Bub (6), kamen in das Linzer AKH.

 

 

Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden