Do, 26. April 2018

"Krone"-Ombudsfrau

23.01.2018 12:12

Vorsicht vor vermeintlichen Gewinnspielen

Immer wieder erhält man Nachrichten auf sein Smartphone, in denen der Gewinn von Gutcheinen in Aussicht gestellt wird. Doch die ausgelobten Preise gibt es meist gar nicht. Dafür besteht die Gefahr, Schadsoftware auf sein Handy zu bekommen!

Über den Handy-Nachrichtendienst WhatsApp erhielt ein Leser aus Wien die Information, dass er Lebensmittelgutscheine im Wert von 250 Euro gewonnen habe. Um diese auch zu erhalten, sollte er auf einer Website im Internet seine Daten bekannt geben. Statt das zu tun, wandte sich der Leser jedoch an die Ombudsfrau.

Wir fragten bei den Kollegen der Watchlist Internet nach. Denen ist diese Betrugsmasche bestens bekannt: Wer bei solchen vermeintlichen Gewinnspielen seine Daten preisgibt, installiert womöglich Schadsoftware am Handy oder schließt ungewollt sogar ein teures Abo ab. Tipp der Experten: Nachrichten einfach ignorieren, denn den versprochenen Gewinn gibt es in Wahrheit nicht!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden