Mi, 25. April 2018

Fallen günstig

08.01.2018 16:52

Feiertage 2018: Mit Fenstertagen zu mehr Urlaub

Die erste echte Arbeitswoche 2018 ist gestartet - doch der nächste Urlaub kommt bestimmt. Dank der Fenstertage bieten sich heuer viele günstige Gelegenheiten. Im Mai kann man mit wenigen Urlaubstagen einige verlängerte Wochenenden herausholen. Auch der Nationalfeiertag und Weihnachten fallen heuer günstig.

Mit dem Osterwochenende kann man Anfang April den ersten Kurzurlaub im neuen Jahr einplanen.

Danach bieten sich im Mai eine Reihe von Gelegenheiten zum Entspannen:

  • Da der Staatsfeiertag (1. Mai) auf einen Dienstag fällt, kann man den Montag davor als Fenstertag nutzen.
  • Mit Christi Himmelfahrt am 10. Mai (Donnerstag) ist das nächste lange Wochenende nicht weit - und eine Woche später steht Pfingsten vor der Tür.
  • Zwei Wochen später könnte man zu Fronleichnam am 31. Mai (Donnerstag) das nächste lange Wochenende herausholen.
  • Die nächste Chance bietet sich im August: Da Mariä Himmelfahrt auf einen Mittwoch fällt, hätte man mit zwei Urlaubstagen fünf Tage am Stück frei.
  • Mit dem Nationalfeiertag am 26. Oktober (Freitag) ist auch im Herbst ein kurzer Urlaubstrip möglich.
  • Auch die Woche darauf eignet sich zum Beine hochlagern, da Allerheiligen ein Donnerstag ist und Allerseelen (2. November) damit zum Fenstertag wird.
  • Praktisch auch die Weihnachtsfeiertage: Mit dem Heiligen Abend am Montag darf man sich von Samstag bis Mittwoch im Kreis der Familie zurücklehnen.

Christian Rosenzopf, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden