Mi, 22. November 2017

Kleinfeuer ging hoch

12.11.2017 19:23

Flammenmeer aus Firmenhallen in Traun

Außer Kontrolle geriet Sonntagabend ein "kleiner" Brand in einer Handelsfirma in Traun. Obwohl Dutzende Feuerwehrleute gegen das Feuer in der Absauganlage kämpften, schlug dann ein Flammenmeer durchs Hallendach.

Zuerst waren nur zwei Feuerwehren im Einsatz, kaum eine Stunde später wurde Alarmstufe 2 ausgerufen und kurz vor 19 Uhr waren acht Wehren vor Ort. Mit dem Einsatz von Atemschutzträgern sollten die Flammen im Inneren der Halle gelöscht werden, doch das Feuer war stärker und brach durchs Hallendach. Obwohl ausreichend Kräfte vor Ort waren, schlugen die Flammen hoch hinaus und die Helfer löschten von Drehleitern aus.

B 1 gesperrt

Wegen der starken Rauchentwicklung musste mehrere Straßen, darunter die B 1 in der Nähe des Brandorts gesperrt werden. Die Bewohner in der Nähe sollten die Fenster geschlossen halten.

Sanitäter versorgen Feuerwehrleute

Am Abend war zum Glück noch nicht von Verletzten die Rede, doch das Rote Kreuz war auch vor Ort: Es versorgte die Florianijünger mit Essen und Trinken, denn die Helfer stellten sich auf eine lange Nacht in Traun ein.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden