Fr, 24. November 2017

Sexy Geschmeide

01.11.2017 15:36

Lais Ribeiro trägt heuer den 2-Millionen-Dollar-BH

Es ist die Krönung des Jobs als Model-Engel: Jedes Jahr wählt Victoria's Secret eine andere Schönheit aus seiner Riege aus, die mit dem sündhaft teuren und unglaublich sündigen "Fantasy Bra" über den Laufsteg schweben darf. Die Glückliche in diesem Jahr: Lais Ribeiro.

Gisele Bündchen trug ihn schon, ebenso Alessandra Ambrosio, Heidi Klum oder Adriana Lima: den "Fantasy-Bra" von Victoria's Secret. In diesem Jahr wird Lais Ribeiro die Ehre zuteil, das mit Edelsteinen und Diamanten besetzte Kleinod am vom Scheitel bis zu den Zehenspitzen durchtrainierten Körper tragen zu dürfen, wie der Unterwäsche-Hersteller am Mittwoch bekannt gab.

"Ich habe noch nie zuvor im Leben so viel geweint - und ich habe ein Baby", zeigte sich die rassige Brasilianerin laut "People"-Magazin gerührt, dass sie für diese ehrenvolle Aufgabe ausgewählt wurde. "Es war so emotional. Ich konnte es nicht glauben, als sie mir das gesagt haben. Das war so wundervoll!"

Und der "Champagne Nights Fantasy Bra" hat es in sich: Mehr als 600 Karat schwer ist das edle Stück aus 18-karätigem Gold, das exklusiv von Juwelier Mouawad für Victoria's Secret entworfen wurde und mit Diamanten, gelben Saphiren und blauen Topasen besetzt ist. Insgesamt 350 Stunden arbeiteten die Goldschmiede an dem Geschmeide, das mit mehr als 6000 Edelsteinen übersät ist.

Kein Wunder, dass die 27-jährige Lais Ribeiro angesichts dieser Ehre aus dem Schwärmen nicht mehr heraus kam. "Wer träumt denn nicht davon, einmal den 'Fantasy Bra' tragen zu dürfen? Ich meine, es ist eine Ehre, zu den Topmodels wie Gisele, Candice oder Adriana zu gehören, die ihn in der Vergangenheit bereits tragen durften."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden