Di, 12. Dezember 2017

"Sie hat Ja gesagt!"

23.10.2017 12:17

"Full House"-Star John Stamos hat sich verlobt

John Stamos und Caitlin McHugh haben sich am Wochenende verlobt. Der "Full House"-Star überraschte seine Liebste im Disneyland, um die Frage aller Fragen zu stellen. Sein Glück teilte der Schauspieler dann auch gleich auf Twitter und Instagram mit der ganzen Welt.

Er postete ein gezeichnetes Bild, das das Pärchen schwer verliebt vor dem Märchenschloss in dem Vergnügungspark zeigt, und schrieb dazu: "Ich habe gefragt ... Sie hat Ja gesagt! ... Und so lebten sie glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende."

Die anstehende Verlobung ließ sich bereits seit letzter Woche erahnen. In einem Interview mit Ryan Seacrest fragte der Moderator, wer von den beiden zuerst heiraten würde. "Ich bin vergeben und bis über beide Ohren verliebt", antwortete der Frauenschwarm offen.

"Sie ist einfach ein sehr guter Mensch"
Der 54-Jährige nutzte seinen Auftritt in der "On Air With Ryan Seacrest"-Radioshow weiter, um von seiner 22 Jahre jüngeren Verlobte zu schwärmen. Stamos verriet, dass seine "Fuller House"-Kollegen mindestens genauso vernarrt in die Schauspielerin seien. "Sie alle lieben sie viel mehr als mich. Immer fragen sie, ob Caitlin auch kommt. Sie ist einfach ein sehr guter Mensch." Für Stamos ist es bereits der zweite Versuch in Sachen Ehe. Bis 2005 war der Serienstar mit der Schauspielerin Rebecca Romijn verheiratet.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden