So, 19. November 2017

Maggies Kolumne

06.10.2017 14:01

Fortschritte

Wenn man aus tiefster Überzeugung für eine Sache kämpft, so wie ich für den Tierschutz, meldet sich immer wieder die Ungeduld. Denn die Mühlen mahlen langsam - aber auch stetig.

So hat der Nationalrat zum Beispiel gerade das Tierschutzgesetz weiter überarbeitet: Das Verbot der Online-Vermittlung für Private wird so weit gelockert, dass Haustiere im Notfall und unter bestimmten Umständen wieder im Internet angeboten werden können. Eine Reaktion auf das wichtige Feedback zahlreicher Tierfreunde und nicht zuletzt auch unserer "Tierecke".  Ministerin Pamela Rendi-Wagner  sagte außerdem eine Reform der Tierschutz-Sonderverordnung zu, um kleineren Vereinen die Tätigkeit zu erleichtern.

Wir sind nämlich auf die wertvolle Arbeit ebendieser angewiesen. Das weiß auch der steirische Landesrat Anton Lang, der am 2. Oktober erstmals den steirischen Tierschutzpreis verlieh, um engagierte Tierschützer endlich einmal vor den Vorhang zu holen. Mehr Informationen zu den Preisträgerinnen finden Sie HIER.

Und ganz nebenbei möchte ich Ihnen auch noch einen Film ans Herz legen: Regisseur Flavio Marchetti erzählt in der Dokumentation "Tiere und andere Menschen" sehr ausdrucksstark vom gegenwärtigen Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Pünktlich zum Filmstart am 13. Oktober können Sie unter www.facebook.com/kronetierecke Tickets gewinnen!

Passend zum Titel schließe ich meine Kolumne mit dem berühmten Zitat von Gandhi ab: "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln."

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden