Mo, 23. Oktober 2017

Knackige Backen

06.10.2017 10:34

„Knast-Hottie“ Meeks zeigt sein Maurerdekolleté

Zeig her deine knackigen Backen! Beim Liebestrip mit seiner Freundin Chloe Green beglückte "Knast-Hottie" Jeremy Meeks alle Anwesenden auf der Luxusjacht, die vor der Küste von St. Barth ankert, mit seinem Maurerdekolleté. Ob das als Hinweis an seine baldige Ex-Ehefrau zu werten ist? Immerhin hat der 33-jährige ehemalige Sträfling gerade die Scheidung eingereicht.

Sie war ihm treu, während er im Gefängnis saß. Doch dann änderte das Mugshot-Foto von Jeremy Meeks alles: Nach seiner Entlassung schnappte sich der Ex-Knacki nicht nur einen Model-Vertrag, sondern auch Topshop-Milliardenerbin Chloe Green. Zurück bleibt seine Noch-Ehefrau Melissa, bei der nach acht Jahren Ehe dieser Tage die Scheiungspapiere ins Haus geflattert sind, berichten US-Medien.

Während die 39-Jährige in den letzten Monaten noch versuchte, die Ehe dem gemeinsamen Sohn Jeremy Junior (7) zuliebe zu retten, vergnügte sich Meeks bereits in aller Öffentlichkeit mit seiner neuen Freundin bei Luxuspartys, auf Traumstränden und Megajachten. Und auch jetzt scheint der "Knast-Hottie" seiner alten Liebe keine Träne nachzuweinen.

Im Gegenteil: Fast schaut es so aus, als würde der 33-Jährige den Schlussstrich unter seiner Ehe ausgiebig feiern. Gemeinsam mit Chloe Green genießt er nämlich gerade alle Annehmlichkeiten des Milliardärslebens auf einer Luxusjacht vor der Karibikinsel St. Barth - und gönnt seinem knackigen Hinterteil bei dieser Gelegenheit auch mal ein bisschen Frischluft.

Vielleicht vergeht dem Schönling bald aber auch das Feiern. Insider sind sich nämlich sicher, dass die Trennung in einen Rosenkrieg ausarten wird. "Jeremy und Melissa werden eine hässliche Scheidung haben", so eine Quelle zu "E! News". "Aber er ist sehr verliebt. Er will eine Zukunft mit Chloe und sie bald heiraten. Zuerst muss sich Jeremy aber um die Angelegenheit mit Melissa kümmern."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).