Do, 14. Dezember 2017

In Champions League

17.05.2017 16:29

KAC trifft auf Göteborg, Zürich und Gap

Die Auslosung der Champions Hockey League 2017/18 brachte dem KAC gleich zwei Kracher ein - die Rotjacken treffen auf Frölunda Göteborg, ZSC Zürich und GAP Repaces aus Frankreich. Los geht die Gruppenphase am 24. August.

Keine leichte Auslosung für den KAC in der kommenden Champions Hockey League - am Mittwoch wurde im Zuge der A-WM in Köln ausgelost. Mit Frölunda Göteborg trifft man sogar auf den Titelverteidiger, der im Finale 2016/17 Prag mit 4:3 nach Verlängerung besiegt hat. Auch der schweizer Topklub ZSC Zürich ist ein großer Brocken - schlagbar sollte der französische Meister GAP Repaces sein. Der Auftakt findet am 24. August statt, gespielt wird in vier Achtergruppen. Zweimal jeder gegen jeden, die ersten zwei steigen ins Achtelfinale auf. Dort geht's dann im K.o.-System weiter.

EBEL-Meister Vienna Capitals trifft auf Zug (Schweiz), JYP Jyväskylä (Finnland) sowie Hrodina (Weißrussland). Salzburg fordert Tappara Tampere (Finnland), Wolfsburg (Deutschland) und Banska Bystrica (Slowakei).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden