Do, 14. Dezember 2017

Lang ist's her ...

29.05.2017 05:50

Was, diese Promis waren einmal ein Paar?

Hätten Sie's gewusst: Jenna Dewan-Tatum, die schöne Ehefrau von Sexsymbol Channing Tatum, war vor ihrer Ehe mal mit Chartstürmer Justin Timberlake zusammen. Das verriet die Schauspielerin unlägst in einer Radioshow. Und dieses Promi-Pärchen ist nicht das einzige in Hollywood, bei dem sich viele Fans fragen: Was, die waren mal zusammen?

Spekulationen um eine Liebe zwischen Justin Timberlake und Jenna Dewan-Tatum gab es ja schon länger. Jetzt redete die bildhübsche Gattin des Ex-"Sexiest Man Alive" Channing Tatum in der Radioshow "Watch What Happens Live With Andy Cohen" Tacheles. Auf die Frage des Moderators, was denn nun dran ist an den Gerüchten, dass sie und der Sänger nach dessen Liebes-Aus mit Britney Spears ein Paar waren, antwortete die 36-Jährige: "Andy, du weißt, ich liebe dich. Und ja, wir waren mal zusammen. Nicht lange, wir waren erst Freunde und dann haben wir uns kurz gedatet. Ich habe es aber sehr klargemacht, dass ich kein Trostpreis bin. Er ist sexy, klar ist er sexy. Aber nein, ich war nicht sein Trostpreis. Wir sind immer noch Freunde. Das ist gar nicht so eine schlüpfrige Geschichte, wie alle denken."

Doch nicht nur Jenna Dewan-Tatum, sondern auch ihr Ehemann Channing Tatum hatte in der Vergangenheit ein Techtelmechtel, bei dem man sich fragt: Kann das stimmen? Der Schauspieler und "Magic Mike"-Hottie datete 2006 und somit kurz, bevor er mit der Liebe seines Lebens zusammen kam, Amanda Bynes. Die beiden lernten sich beim Dreh des gemeinsamen Filmes "She's The Man - Voll mein Typ!" kennen und wurden während der Dreharbeiten einige Male beim Knutschen erwischt. Pech für Amanda: Das Herz des muskelbepackten Hollywood-Hotties konnte sie nicht gewinnen.

Und während sich Justin Timberlake mit Jenna Dewan zu trösten versuchte, blieb auch Britney Spears in Sachen Liebes-Aus-Bewältigung nicht tatenlos. Nach dem Ende der Beziehung mit ihrem Sangeskollegen versuchte die Pop-Prinzessin, mit einem echte Hollywood-Badboy auf andere Gedanken zu kommen. An seiner Seite besuchte die heute 35-Jährige dessen Filmpremiere "The Recruit", später wurden die beiden knutschend auf dem Hotelbalkon des Schauspielers gesichtet. Bitter für Brit: Farrell leugnete später, eine Beziehung mit der Sängerin zu haben. Er sei "nur ein 26-jähriger Kerl, der Single ist und eine gute Zeit hat", erklärte er auf Nachfrage zu den Liebesgerüchten.

Doch auch sonst trieben es die Hollywoodstars in der Vergangenheit gerne wild, bevor sie die große Liebe fanden. Frauenschwarm Ryan Gosling etwa verdrehte nicht nur seiner jetzigen Ehefrau Eva Mendes den Kopf, sondern Anfang der 2000er-Jahre auch Kollegin Sandra Bullock. Die um 16 Jahre ältere Schauspielerin lernte sexy Ryan während der Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "Mord nach Plan" kennen und lieben. Die Liaison war dennoch nicht für die Ewigkeit gemacht. Nur rund ein Jahr später ging die Beziehung des Jungschauspielers und der Hollywood-Beauty wieder in die Brüche.

Mittlerweile ist Eva Longoria mit ihrem Ehemann Jose Baston glücklicher denn je, zu Beginn ihrer Karriere als "Desperate Housewife" war die fesche Schauspielerin hingegen für Justin Timberlakes Ex-NSync-Bandkollegen CJ Chasez Feuer und Flamme. Acht Monate dauerte die Liebe zwischen dem Ex-Boyband-Hottie und der rassigen Latina, bevor diese in einem Interview die Trennung mit den Worten: "Mit ein und derselben Person für den Rest des Lebens zusammen zu sein, das klingt so eintönig" verkündete.

Bevor Brad Pitt mit Angelina Jolie eine Großfamilie gründete, hatte er auch einige andere Schauspielerinnen in seinem Bett. Christina Applegate, Juliette Lewis oder Geena Davis zählen zu den Verflossenen des Hollywood-Beaus, zu der mittlerweile auch seine Noch-Ehefrau zählt. Mit Gwyneth Paltrow war der heute 53-Jährige sogar verlobt, "Ja" sagte er dann aber erst zu Jennifer Aniston.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden