So, 19. November 2017

Julia Roberts

04.05.2017 14:25

Legendärer „Pretty Woman“-Fummel ist wieder da!

Dieses Kleid hat Julia Roberts zum Weltstar gemacht - und jetzt können es echte Fans des Kultstreifens "Pretty Woman" kaufen. Der "Nutten-Fummel" mit den Cut-outs an der Seite und dem ikonischen Ring kurz oberhalb des Bauchnabels, den die damals 23-jährige Roberts als Prostituierte Vivienne trug, gibt es jetzt nämlich beim britischen Mode-Onlinehändler Asos auf zu kaufen.

"Pretty Woman"-Fans werden bei diesem Kleid sicherlich nostalgisch werden. Denn der sexy Fummel, der seitlich viel Haut zeigte und den Julia Roberts als Prostituierte Vivienne im 90er-Jahre-Liebesfilm trug, ist beim Online-Händler Asos gerade frisch im Sortiment.

Entworfen hat das sexy Stück, das es mit schwarzem und rotem Mini-Rock gibt und das aus einem Crinkle-Stoff gemacht wurde, von der Marke Hunza G. Designer Peter Meadows war es auch, die den "Nutten-Fummel" in den 80er-Jahren entwarf und der jetzt dafür verantwortlich ist, dass das ikonische Kleid wieder auf dem Markt ist.

Doch wer in dem "Pretty Woman"-Gedächtniskleid in Nostalgie schwelgen möchte, muss auch ordentlich tief ins Börsel greifen. Mit 180 Euro ist das Minidress nämlich alles andere als ein Schnäppchen ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden