Sa, 18. November 2017

„Dancing Stars“

21.04.2017 05:00

Moderator stöhnt: „Ich bin völlig am Semmerl“

Keine Gnade! Tanzprofi Maria Santner aus Sipbachzell schlüpfte für die heutige "Dancing Stars"-Show (ab 20.15 Uhr, ORFeins) in die Rolle der Schleiferin. Tanzpartner Martin Ferdiny lechzte nach Massage...

Gestern gab’s zum Absschluss noch eine kritische Videoanalyse, heute sind Fehler tabu! In der vierten Show von "Dancing Stars" (ab 20.15 Uhr, ORFeins) wollen Tanzprofi Maria Santner und Moderator Martin Ferdiny mit einem Quickstep am Parkett glänzen. Damit nicht nur die Jury, sondern auch das Publikim fürs Weiterkommen überzeugen.

Maria holt alles aus mir raus
Aus diesem Grund kannte die Sipbachzellerin mit dem Promi daher im Training wirklich keine Gnade. "Maria holt alles aus mir raus, aber ich bin körperlich völlig am Semmerl und spüre wirklich jeden Knochen und Muskel", gestand der 50-Jährige nach dem Training.

Massage für müde Knochen
Erstmals lechzte der sportliche Salzburger nach einer Massage. "Hätten meine Füße und Waden nötig",  stöhnte  Ferdiny, dessen Schwester Eva am heutigen Freitag im Ballroom ist. "Sie ist Physiotherapeutin, könnte meine müden Knochen auf Vordermann bringen", lächelt Ferdiny. Und Santner scherzt: "Falls das nicht hilft, fragen wir  Marco, der ist ja Arzt." Denn natürlich drückt  Marias Herzbube, Marco Angelini, wieder live vor Ort die Daumen.

Andi Schwantner/Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden