Di, 12. Dezember 2017

Royals-Alarm

03.04.2017 13:46

Charles und Camilla am Mittwoch in Wien und im TV

"Gemma Prinzen schauen!", werden sich so manche Wiener sagen, wenn Britanniens Thronfolger Charles mit Ehefrau Camilla in der Bundeshauptstadt zum Kurzbesuch eintrifft. Alle, die keinen persönlichen Blick auf das adelige Paar erhaschen können, werden ab morgen vom ORF ausgiebigst bedient:

"heute leben" (17.30 Uhr) weckt Erinnerungen an den vergangenen Wien-Aufenthalt des britischen Kronprinzen 1986 mit Lady Di.

Das "Weltjournal" (22.30) zeigt das komplizierte Verhältnis des britischen Königshauses zu den Medien und die Wechselwirkung der beiden, die - so scheint es - auf Gedeih und Verderb aneinandergebunden sind.

"Menschen und Mächte" bringt die Charles-Doku "Der ewige Prinz" (23.05 Uhr) und ein wenig Fiction muss natürlich auch hinein in diesen Royals-Schwerpunkt: mit Stephen Frears Film "Die Queen" (0 Uhr) - Helen Mirren bekam dafür 2007 den Oscar.

Stefan Weinberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden