Mo, 18. Dezember 2017

Eintagsliebe

17.03.2017 14:35

Mörtels neue Flamme hat ihm einen Korb gegeben

Richard Lugner hat Schmetterlinge im Bauch - doch das mit der frischen Liebe wird wohl nichts! Denn was der Baumeister im Adabei-Talk mit Sasa Schwarzjirg am Donnerstag schon ahnte, ist leider eingetroffen: Seine neue Flamme gab Mörtel einen Korb.

Dabei klang doch alles so vielversprechend. Er sei verliebt, erklärte Richard Lugner noch tags zuvor gegenüber der "Bunte". "Sie ist 46 Jahre alt", schwärmte er. Seit 19 Jahren würde er die neue Dame seines Herzens schon kennen, bestätigte er auch beim Adabei-Talk im krone.at-Studio. Dass es bislang nicht geklappt hat, liege nur daran, dass sie beide immer in anderen Beziehungen waren. Seit Dezember würde er bei ihr schon Hof halten, zu einem Treffen sei es aus verschiedenen Gründen bislang aber nicht gekommen.

Neue Flamme erteilte Mörtel eine Abfuhr
Am Donnerstag sollte es dann so weit sein, doch schon vor der lang ersehten Verabredung hingen dunkle Wolken über Mörtels neuem Glück. "Die Problematik ist, dass das in den Zeitungen steht und sie ist sehr böse", seufzt er im Talk mit Sasa Swarzjirg. Sie wolle nicht in die Öffentlichkeit, beantworte deshalb seine Anrufe nicht. "Ich glaube, dass das Schicksal heute ein Ende nimmt."

Und der Baumeister sollte Recht behalten: Denn statt eines heißen Dates bei Kerzenschein, erteilte die geheimnisvolle Unbekannte ihm erneut eine Abfuhr. Es sei "alles zu viel" für sie und sie wolle das nicht, so Lugner gegenüber news.at. Ob es doch noch zu einem Happy End kommt? Wir sind gespannt ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden