Do, 18. Jänner 2018

Inferno auf Brücke

22.10.2006 15:37

US-Güterzug mit Gefahrengut entgleist

Bei einem Zugunglück sind im US-Bundesstaat Pennsylvania mehrere mit Ethanol beladene Waggons explodiert und in Flammen aufgegangen. Zwei Dutzend der insgesamt 80 Güterwagen sprangen bei dem Unfall auf einer Eisenbahnbrücke aus den Gleisen, wie der Fernsehsender WTAE-TV berichtete.

Hunderte Menschen in der Nachbarschaft mussten ihre Häuser räumen. Wegen der Gefahr weiterer Detonationen riefen die Behörden am Sonntag vorsorglich den Notstand für die Gegend um die Unglücksstelle aus.

Keine Verletzten
Auch 24 Stunden nach dem Unfall, der sich rund 40 Kilometer nordwestlich von Pittsburgh ereignet hatte, loderten am Sonntag noch Flammen, da die Waggons von selbst ausbrennen sollten. Über die Unglücksursache wurde vorerst nichts bekannt. Verletzt wurde niemand.

Zunächst waren den Angaben zufolge drei Waggons explodiert, acht weitere brannten lichterloh. Die entgleisten Güterwagen lagen kreuz und quer über den Schienen, manche hingen von der Brücke herab. Augenzeugen sprachen von einem gewaltigen Feuerball, der über den Waggons kurz nach dem Unglück aufgestiegen sei. Der Güterzug war auf dem Weg von Chicago nach New Jersey.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden