Mi, 17. Jänner 2018

500 ¿ Belohnung

11.10.2006 19:25

Entführungsalarm um Affenmama mit Babys

Entführungsalarm im Tierpark Wels. Eine Affenmama und ihre kleinen Zwillinge sind seit Sonntag spurlos verschwunden. Da die 4000 Euro wertvollen Kattas normalerweise nicht weit gehen und in der Stadt sofort auffallen würden, wird ein Diebstahl befürchtet. Jetzt wurden 500 Euro Belohnung für Affen-Finder ausgesetzt.

„Die Tiere sind handzahm. Da wäre es leicht, die Mutter samt den Babys einfach anzulocken und etwa in einen Rucksack zu stecken“, sagt Helmut Echer, Vize-Direktor des Welser Zoos. Seit sechs Jahren baut man hier die Katta-Familie auf - die Eltern und sechs Kinder tollten gerne zwischen den Besuchern umher, waren besondere Lieblinge.

„Die Gruppe könnte leicht auf 20 Tieren anwachsen, da es bei Kattas üblich ist, dass der Vater die Töchter begattet. Aber der Verlust des Zuchtweibchens ist ein herber Rückschlag“, erklärt Helmut Echer.

Er hofft, dass die Tiere zurück in den Zoo kommen. Die Strafverfolgung des Katta-Entführers wäre da zweitrangig.

 

Foto: Tierpark Wels

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden