Mo, 22. Jänner 2018

2.500 Kisten Bier

06.10.2006 15:53

Lkw-Fahrer betrinkt sich an verführerischer Fracht

Zu reizvoll war für einen Lkw-Fahrer wohl seine geladene Fracht: 2.500 Kisten Bier sollten nach Frankfurt transportiert werden. Unterwegs musste die eine oder andere Flasche allerdings als Wegzehrung herhalten. Das blieb nicht ohne Folgen: Schließlich kurvte der Fernfahrer mit seinem Sattelzug in Schlangenlinien über die Autobahn.

Mit rund 2,3 Promille Alkohol im Blut wurde der durstige Fernfahrer dann mühevoll von deutschen Beamten angehalten. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen und ist seinen Führerschein fürs erste los. Weiters droht ihm eine Geldstrafe. Eines steht jedenfalls fest: Mit einer Ladung Mineralwasser wäre dem Lkw-Fahrer einiges erspart geblieben…

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden