Sa, 16. Dezember 2017

Skandal-Auftritt

17.10.2016 11:03

Miley Cyrus lässt sich von Fan begrapschen

Die wilden Zeiten sind für Miley Cyrus seit ihrem Liebes-Comeback mit Liam Hemsworth vorbei. Dass die 23-Jährige aber auch ganz anders kann, beweist ein Clip aus dem Jahr 2014, der gerade die Runde macht. Darin sieht man, wie sich die Sängerin von einem ihrer Fans im Intimbereich begrapschen lässt. Ob das ihrem Liebsten gefällt?

Seit Anfang des Jahres ist Miley Cyrus wieder mit ihrem Ex-Freund Liam Hemsworth glücklich. Und seitdem müssen die Fans auch auf die wilde, exzessive und sehr freizügige Seite der Sängerin verzichten. Vor dem Liebes-Comeback mit dem Schauspieler war die 23-Jährige nämlich alles andere als g'schamig, sorgte für einen Skandal nach dem nächsten - und ihre Anhänger liebten sie dafür.

Kein Wunder, dass die Sängerin diese Eskapaden auch heute noch, da sie mit ihrem Verlobten glücklich ist, einholen. So veröffentlichte die "Daily Mail" jetzt ein Fan-Video, das bei einem Konzert im Zuge von Mileys "Bangerz"-Tour vor zwei Jahren aufgenommen wurde. Während ihres Auftritts im Londoner G.A.Y.-Club sprang die Chartsstürmerin ins Publikum, um sich von ihren Fans feiern zu lassen.

Und dann passierte es: Während Miley in ihrem sehr hoch geschnittenen Body in der Menge performte, grapschte ein Fan ihr Frech in den Intimbereich - und die 23-Jährige ließ es nicht nur zu, sondern schien den Griff in den Schritt auch noch zu genießen.

Der frisch aufgeblühten Liebe von Miley und Liam wird dieser Clip aber wohl wenig anhaben können. Erst am Wochenende absolvierten die beiden nämlich den ersten gemeinsamen Auftritt nach dem Liebes-Comeback. Beim "Variety's 2016 Power Women Luncheon" in Beverly Hills wurde die Sängerin für die Gründung ihrer Non-Profit-Organisation "Happy Hippie Foundation" geehrt. Stolz an ihrer Seite: Liam Hemsworth.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden