Di, 17. Oktober 2017

Lesung aus Mops-Buch

31.08.2016 15:04

Christiane Hörbigers größter Auftritt

Die Grande Dame Christiane Hörbiger liest aus ihrem und Gerhard Tötschingers Mops-Buch in der Neuen Tribüne Wien.

Nur wer selbst je einen geliebten Menschen verloren hat, wagt es zu erahnen, wie es jemandem geht, der sich gerade in dieser Situation befindet. Bei der großen Christiane Hörbiger (77) ist die Wunde über den Verlust ihres geliebten Partners Gerhard Tötschinger noch sehr frisch. Erst am 10. August starb der Autor, Regisseur und Theaterintendant überraschend. Jeder würde der Grande Dame Termin-Absagen also nachsehen. Die beliebte Schauspielerin hat auch alles gestrichen. Bis auf diesen einen Abend...

Denn am 19. September wird sie jene Lesung in der Neuen Tribüne Wien halten, die sie und ihr Gerhard längst geplant hatten. Nun wird sie mit ihrem Neffen, Top-Mime Cornelius Obonya (47), aus dem Buch "Der Mops ist aller Damen Freude" (Langenmüller) lesen, das sie mit Tötschinger nicht nur schrieb, sondern emotional eng verband: die Liebe zu ihren geliebten Hunden, ihren Möpsen "Vicco" und "Loriot".

Eine Herzenssache. Es wird vermutlich ihr größter und schwierigster Auftritt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden