Sa, 25. November 2017

Erster Österreicher

18.08.2016 11:32

Riesenehre für Gabalier: MTV Unplugged aus Wien

Andreas Gabalier wird als erster österreichischer Musiker in der MTV-Serie "Unplugged" auftreten. Das gab der Superstar der modernen Volksmusikwelle am Donnerstag via Facebook bekannt. Das Konzert wird am 14. September in Wien aufgezeichnet und am 25. November erstmals auf MTV gesendet. Zeitgleich wird der Auftritt als Album veröffentlicht.

Der steirische "VolksRock'n'Roller" steht damit in einer Reihe mit deutschen Superstars wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Sido, Die Toten Hosen oder Die Fantastischen Vier, die ebenfalls unplugged für MTV aufgetreten sind, sowie internationalen Pop- und Rockgrößen wie Eric Clapton, Paul McCartney, Neil Young, Sting und Nirvana.

"Dass DAS der absolute Ritterschlag für alle Weltstars gewesen ist, ist mir bewusst, und so freue ich mich uuuuunfassbar darauf, auf diesem Wege Geschichte schreiben zu dürfen !!!", postete Gabalier auf Facebook.

"Ich habe schon als Kind mit Begeisterung die MTV-Unplugged-Konzerte angeschaut. Dass ich jetzt dabei sein darf, haut mich förmlich aus der Lederhosn. Auf einer Bühne zu stehen, die bereits von meinen Idolen wie unter anderem von Nirvana bespielt wurde, das ist der Hammer", freute sich Gabalier.

Aufzeichnung im Wiener "Odeon Theater"
"Für mich ist es eine besondere Herzensangelegenheit und die Erfüllung eines Traumes", so Gabalier, der erst kürzlich vor rund 70.000 Fans im Münchner Olympiastadion aufgetreten. Etwa 300 Fans werden das Unplugged-Konzert im Wiener "Odeon Theater" verfolgen können. Davor konzertiert Gabalier am Samstag in Kitzbühel und am 27. August in Schladming.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden