Sa, 18. November 2017

Endspiele der Herren

31.07.2016 09:53

Großer Showdown beim Major in Klagenfurt

Mit dem großen Showdown im Herren-Bewerb geht heute der erste Klagenfurt-Major zu Ende. Aber die vier Teams werden dem Publikum noch eine letzte große Show liefern - die großen Favoriten sind die Letten Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins, aber die Gegner sind sicher nicht einfach zu biegen.

Im ersten Semifinale um 10 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen der Youngstars - die Brasilianer Guto und Saymon (beide 22) gegen die Polen Michal Bryl (21) und Bartosz Losiak (24). Zweitere haben sich kurzfristig für Klagenfurt zusammen geschlossen, weil Losiaks Partner Kantor sich den Daumen gebrochen hat.

Im Kracher im Anschluss treffen mit den Letten Aleksandrs "Lion King" Samoilovs und Janis Smedins auf die starken Kanadier Chaim Schalk und Ben Saxton. "Es wird sehr schwierig, aber die Fans hier in Klagenfurt pushen uns", sagt Samoilovs, der mit seinem Partner im Vorjahr am Wörthersee den Europameister-Titel geholt hat, Titelverteidiger ist. "Wir werden weiter von Spiel zu Spiel denken und uns voll auf die Finalspiele konzentrieren. Ab Montag zählen dann nur noch die Olympischen Spiele in Rio."
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden