So, 20. Mai 2018

Walk of Fame

29.07.2016 09:08

Michael Keaton enthüllte Sternenplakette

Michael Keaton (64) hat am Donnerstag vor jubelnden Fans und Fotografen seine Sternenplakette in Hollywood enthüllt. Strahlend kniete der Schauspieler ("Birdman", "Spotlight") auf dem neuen "Walk of Fame"-Stern im Gehsteig des Hollywood Boulevards nieder.

Er habe nie davon geträumt, einmal berühmt zu sein, sagte Keaton, aber er habe seine Sache immer gut machen wollen. "Ich denke, manchmal bin ich verdammt gut", witzelte der Star.

Keatons Sohn, Sean Douglas, hielt eine Lobrede auf seinen berühmten Vater. "Du inspirierst mich dazu, mutig zu sein", sagte der 33 Jahre alte Songschreiber. Keaton habe oft den Anti-Helden und ungewöhnliche Rollen gespielt. Nach einer über 30-jährigen Karriere mache er jetzt seine beste Arbeit.

Keaton, der in mehr als 50 Filmen mitspielte, wurde im Fledermauskostüm unter der Regie von Tim Burton als "Batman" bekannt. 2015 erhielt er eine Oscar-Nominierung für seine Hauptrolle in der Künstler-Satire "Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit". Zuletzt spielte er mit Mark Ruffalo und Rachel McAdams in dem Oscar-prämierten Journalismus-Drama "Spotlight" mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden