Mo, 11. Dezember 2017

Sky-Produktion

23.06.2016 10:57

Kultfilm "Das Boot" wird als Serie fortgesetzt

Der letzte Blick des "Alten" gilt seinem U-Boot. Er sieht "U 96" untergehen. Leutnant Werner sieht macht- und fassungslos zu, wie sein Kommandant anschließend stirbt. Die letzte Szene des legendären Kriegsfilms "Das Boot" mit Jürgen Prochnow und Herbert Grönemeyer ist in die Filmgeschichte eingegangen. Nun wollen Sky und Bavaria Film den großen Kinoerfolg als Serie fortsetzen.

Diese soll direkt an die Szene anknüpfen, in der die Besatzung der "U 96" im Jahr 1942 im vermeintlich sicheren Hafen von La Rochelle ankommt und dort bei einem Luftangriff fast ohne Ausnahme ums Leben kommt. Die Serie basiert ebenfalls auf der Romanvorlage von Lothar-Günther Buchheim, wie Sky und Bavaria am Donnerstag mitteilten. Das Budget für das Vorhaben: 25 Millionen Euro.

Start für 2018 geplant
Im Jahr 2018 sollen acht jeweils einstündige Folgen ausgestrahlt werden. Gedreht werden soll zumindest zum Teil in den Bavaria Studios in Grünwald bei München, wo auch Teile der Kulissen für den Film von Wolfgang Petersen heute noch besichtigt werden können. Zur Besetzung für die Serie wurde noch nichts bekannt.

"Blinder Fanatismus"
Wie im Film soll es zwar hauptsächlich um die deutsche Perspektive gehen, doch auch die Sicht des französischen Widerstands und der Alliierten kommt vor. Im Mittelpunkt stehe ein zentrales Thema, "das heute in Zeiten des Terrors leider nichts von seiner Relevanz verloren hat: blinder Fanatismus, der junge Männer in einen sinnlosen Krieg treibt", hieß es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden