Sa, 25. November 2017

Cooler Auftritt

30.03.2016 09:14

Springsteen rockt mit seiner 90-jährigen Mutter

Nicht nur Bruce Springsteen rockt im Alter von 66 Jahren munter weiter - auch seine 90-jährige Mutter hat noch ihren Spaß an den kutligen Gitarrenriffs. Bei einem Konzert der Rocklegende am Montag im New Yorker Madison Square Garden war Mama Adele im Publikum und schüttelte Seite an Seite mit ihrem Sohn das Hinterteil, wie das YouTube-Video eines Fans zeigt.

Springsteen und seine Band spielten eine Langfassung des Songs "Ramrod" von dem Erfolgsalbum "The River" (1980), als der Sänger und Gitarrist auf seine Mutter zeigte, die sich nahe der Bühne befand. Weiter auf der Gitarre spielend, bewegte sich Springsteen durch das Publikum auf seine Mutter zu und brachte sie zum Mittanzen - seine Mama tat es ihm allerdings erst nach leichtem Zögern, dafür dann aber mit mit einem Lächeln, nach.

"Sie hat's immer noch drauf", rief Springsteen in die Menge, küsste seine Mutter und kehrte auf die Bühne zurück. Der Musiker, auch als "The Boss" bekannt, hat bekanntermaßen ein enges Verhältnis zu seiner Mutter. So hat Springsteen einmal erzählt, dass sie einen Kredit aufnahm, damit er sich für 60 Dollar die Kent-Gitarre kaufen konnte, mit der seine Karriere begann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden