So, 27. Mai 2018

Snowmobil:

10.11.2015 16:48

Mit Vollgas durch die virtuelle Schneelandschaft

Österreichweit wird ein "Krone"-Team für die "Formula Snow" gesucht, dem VIP-Winter-Motorsport-Highlight, das vom 3. bis 6. Dezember in Saalbach-Hinterglemm (Salzburg) stattfindet. Am Mittwoch haben die Kärntner die Chance, ihr Können am Motorschlitten-Simulator in der Hervis-Filiale im Villacher Atrio unter Beweis zu stellen und sich zu qualifizieren.

Es ist die ultimative Chance! Ein Besuch der Villacher Hervis-Filiale ist für alle Motorsportfans heute ein absolutes Muss, denn wer will nicht bei der Formel 1 des Winters durch das weiße Hinterglemmer Zentrum fetzen und sich dabei in heißen Duelle im kalten Schnee, etwa mit Doppel-Formel 1-Weltmeister Mika Häkkinen messen. Für das "Krone"-Team bei der "Formula Snow" kann sich übrigens jeder bewerben. Einzige Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre und ein gültiger Führerschein.

Die drei schnellsten Fahrer am Motorschlitten-Simulator aus allen neun Bundesländern sind VIP-Gäste und werden vom 2. bis 3. Dezember ins "Krone"-Camp nach Hinterglemm eingeladen, um aus den 21 Bewerbern die sechs besten Fahrer für das Motorschlitten-Megaspektakel zu ermitteln.

Also, auf nach Villach und nutzen Sie die Chance zur "Formula Snow".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden