Mi, 22. November 2017

Erste Headliner fix

21.10.2015 09:54

Iron Maiden und Rammstein beim Rock in Vienna

Nach einer erfolgreichen Premiere 2015 stehen auch 2016 alle Zeichen auf Sturm: Iron Maiden sind als einer der Headliner für das Rock in Vienna 2016 bestätigt! Auch die deutschen Kult-Rocker Rammstein sind mit von der Partie. Vom 3. bis 5. Juni wird das einzige Urban-Rock-Festival Österreichs wieder die Wiener Donauinsel zum Beben bringen.

Auf ihrer "The Book Of Souls"-Welttournee machen die Briten ihren einzigen Österreich-Halt auf der Insel. Iron Maiden werden dazu in ihrer eigenen Boeing 747-400 einfliegen, gesteuert von Sänger Bruce Dickinson. Der "Ed Force One" getaufte Jumbo wird Band, Crew und das gesamte Equipment über 90.000 Kilometer in 35 Länder transportieren. Im September erschien das neue Album der britischen Heavy Metal-Legenden: "The Book Of Souls" schoss in Österreich und mehr als 40 weiteren Nationen aus dem Stand auf Platz eins der Charts und festigte damit weiter den Status von Iron Maiden als Grundpfeiler eines ganzen Genres.

Altes und Neues
Bruce Dickinson kommentiert: "Wir können es kaum erwarten, wieder auf Tour zu gehen! Maiden leben dafür, live für die Fans zu spielen, nichts genießen wir mehr. Wir wollen unbedingt etliche brandneue Stücke auf die Bühne bringen, insbesondere weil wir große Teile von 'The Book Of Souls' live aufgenommen haben. Weil wir euch alle so lange nicht gesehen haben, gibt es dazu natürlich eine Menge älterer Favoriten zu hören! Ich bin sicher, dass alle Fans schätzen werden, was wir vorhaben. Daneben arbeiten wir an der neuen Show - und ihr könnt sicher sein, dass wir etwas Spektakuläres mit einer Menge Herz auf die Beine stellen werden. Nach all der Wartezeit habt ihr das verdient. Wir freuen uns darauf, euch alle beim Rock in Vienna zu sehen!"

Neben IRON MAIDEN werden natürlich noch mehr der besten Rock-/und Metalbands des Planeten in der Hauptstadt spielen, zusätzliche Bestätigungen folgen. Das ausführliche "Krone"-Interview mit Maiden-Sänger Bruce Dickinson über das neue Album, seine Krebserkrankung und die Zukunft der Band können Sie HIER nachlesen.

Rammstein wieder da
Millionen verkaufte Alben, ausverkaufte Hallen von Berlin bis New York - Rammstin haben harte Musik "Made in Germany" mit unglaublichen und intensiven Shows zum Megaseller gemacht. Ob nun die spektakulären Bühnenshows oder die deutsche Sprache zum Erfolg führten, weiß man nicht, doch Australier, Japaner und nicht zuletzt Amerikaner singen zu bei "Du hast", "Sonne" oder "Pussy" lautstark mit. Glücklich sind all die, die Till Lindemanns Texte verstehen, denn Rammsteins musikalischen Vorschlaghammer würzt eine feine Klinge im Umgang mit der deutschen Sprache.

Der Kartenvorverkauf (inkl. limitierter Early-Bird-Tickets) startet am Donnerstag, den 22. Oktober, um 9 Uhr unter der Nummer 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop. Weitere Infos zu den Festivals gibt es ebenfalls auf www.rockinvienna.at.

Aus dem Archiv: Rock in Vienna 2015 - 30.000 bei Metallica & Co.:

Rock in Vienna 2015: Der komplette Opener von Metallica:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden