Sa, 25. November 2017

Busen statt Buch

02.10.2015 13:41

Grace Jones entblößt bei Promo-Event ihre Brüste

So promotet eine echte Diva ein Buch! Zuerst kam Grace Jones zwei Stunden zu spät zur Signierstunde, dann lüftete sie zum Erstaunen der Anwesenden ihr sowieso schon durchsichtiges Leiberl und präsentierte ihre Brüste.

Das Buchgeschäft in New York hatte zur Signierstunde mit der 67-jährigen Popikone geladen. Anlass: Die Veröffentlichung ihres neuen Buches "I'll Never Write My Memoirs". Allein Jones tauchte berichten der "Daily Mail" zufolge erst mit zwei Stunden Verspätung auf. Dann zückte die Legende aber nicht etwa den Stift, um Autogramme zu schreiben, sondern lüftete lieber ihr semi-transparentes Top und zeigte der versammelten Menge ihre zugegebenermaßen sehr ansehnlichen Brüste.

In ihrer Autobiografie lästert die bald 70-Jährige übrigens kräftig gegen ihre jungen Nachfolgerinnen Miley Cyrus, Beyoncé oder Nicki Minaj und die Art, wie diese sich kleiden, in den Medien präsentieren und selbstdarstellen.

"Möchtegern Beyoncé, Möchtegern Miley Cyrus, Möchtegern Rihanna, Möchtegern Lady Gaga, Möchtegern Rita Ora, Möchtegern Sia, Möchtegern Madonna. Ich kann sie nicht leiden, abgesehen von dem Ausmaß, dass sie so sind wie ich", so die Sängerin in ihrem Buch. "Ich wurde von diesen Menschen, die glauben, dass ich reich bin, sowas von kopiert… Ich war die Erste, bin aber finanziell nicht die Begünstigte gewesen", ätzt Jones weiter. "Das Problem bei Nicki Minaj und Miley Cyrus ist, dass sie ihre Ziele sehr schnell erreichen. Er gibt keine langfristige Version und sie vergessen, dass sobald du in dem Strudel landest, du das System bekämpfen musst, dass um die Außenseiter herum erstarrt, die sie zu vertreten behaupten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden