Fr, 15. Dezember 2017

Chance 1:50,000.000

18.09.2015 16:56

New Yorkerin bekommt eineiige Drillinge

Die Chancen dafür stehen 1 zu 50 Millionen - aber die New Yorkerin Kelli Fenley (33) hat nach eigenen Angaben "die Gen-Lotterie" gewonnen: Sie wurde Mutter von eineiigen Drillingen. Owen, Noah und Miles kamen zwar sechs Wochen zu früh auf die Welt, mittlerweile wurden sie aber aufgepäppelt und offiziell vorgestellt.

Kelli und ihr Ehemann Jason freuten sich zunächst auf Zwillinge - bei der nächsten Ultraschalluntersuchung teilte ihnen der Gynäkologe aber mit, dass es Drillinge werden. Am 1. Juli war es dann soweit - eineinhalb Monate zu früh setzten die Wehen ein. "Die Geburt war chaotisch", erzählt die glückliche Mutter, "zeitweise waren 50 Ärzte und Schwestern im Kreißsaal."

Die drei Frühchen wogen bei der Geburt knapp eineinhalb Kilo, danke intensiver Pflege im Brutkasten sind sie jetzt aber rundlich und ausgebacken. Den offiziellen Pressetermin verschliefen sie aber, nur eines der Babys riskierte einmal einen Blick in die Kameras. "Wir sind glücklich", strahlte auch Papa Jason. Nur Brüderchen Aiden (2) hat noch so seine Probleme: Weil er seine Geschwister nicht auseinanderhalten kann, nennt er sie alle Noah. Die Eltern hingegen helfen sich mit einem Trick: Sie lackieren jeweils einen Zehennagel der drei in verschiedenen Farben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden