Mo, 11. Dezember 2017

Erste Bilanz

02.08.2015 20:31

Gutes Ernte-Jahr zeichnet sich ab

Teils verheerende Ergebnisse bis hin zu Totalausfällen brachten die vergangenen Jahre unserer Bauernschaft. Wir haben die Landwirtschaftskammer um eine erste 2015er-Bilanz gebeten, und, man klopfe auf Holz, sie ist gar nicht so schlecht! Heu gut, Marillen gut, Mais gut – jedoch sind die Hagelverluste schmerzlich.

Sechs schwere Hagelunwetter schlagen sich mit Schäden auf 20.000 Hektar und in der Höhe von zehn Millionen Euro nieder: "Die Schäden sind also doppelt so hoch wie im Vorjahr", sagt Rosemarie Wilhelm von der Kammer. "Das tut weh."

Aber nach zwei Jahren mit schlimmen Wetterkapriolen gibt es auch gute Nachrichten: Die vielen Sonnenstunden und der gleichmäßige Niederschlag haben sich positiv ausgewirkt. Rosemarie Wilhelm kennt Beispiele:

Äpfel: Die Witterung habe die Grundlage für gute Qualität und guten Geschmack gelegt, "für eine konkrete Prognose ist es aber zu früh, die Haupternte beginnt im September".

Paradeiser: Ernte überdurchschnittlich gut, mit bestem Geschmack durch die vielen Sonnenstunden.

Holunder: Die zweitwichtigste Obstkultur bei uns – 1000 Hektar Anbaufläche – gedeiht bislang prächtig, der August allerdings ist das Schicksalsmonat für die Ernte.

Heu: Da können die Tierbesitzer aufatmen. Nach zwei Horrorjahren – was sich jetzt bei vielen kläglich hustenden Pferden bemerkbar macht – ist das Heu heuer von bester Qualität. Zwei der bis zu fünf möglichen Grünlandschnitte wurden bereits hereingeholt.

Pfirsich: Der steirische ist heuer so gut und süß wie schon lange nicht mehr. Kaufen! Essen! Bowle schmeckt auch gut…

Zwetschken: Die Ernte geht los, die Früchte dürften in diesem Jahr super sein.

Mais: Der Regen hat ihm die Wasseraufnahme erleichtert, damit ist auch der Maiswurzelbohrer heuer kein solches Thema wie sonst. Trotz des Verbots von Gifteinsatz.…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden