Fr, 15. Dezember 2017

Im Schuh-Himmel

28.07.2015 11:11

Diese Schuh-Tricks sollte jede Frau kennen!

Sneakers, Ballerinas, High Heels, Sandalen, Sandaletten: Von Schuhen können Frauen einfach nie genug kriegen. Doch was tun, wenn der schöne neue Schuh alles andere als bequem ist? Wir haben die Tipps und Tricks, die das Schuh-Leben erleichtern.

Schmerzfrei auf High Heels
Sie sind schön, verlängern das Bein und sollten in keinem Schuhschrank fehlen: High Heels. Doch oft sind lange Nächte in den hochhackigen Schuhen eine echte Qual und enden mit schmerzenden Füßen und Zehen. Ein kleiner Trick könnte da helfen: Mit hautfreundlichem Tape den dritten und vierten Zeh - ausgehend vom großen Zeh zusammenkleben. Durch diese beiden Zehen verläuft nämlich ein Nerv, der bei Belastung schmerzen kann. Durch das Tapen wird diese Stelle entlastet - und einer rauschenden Nacht steht nichts mehr im Wege.

Strahlend weiße Sneaker
Weiße Sneaker liegen heuer mehr als je im Trend. Doch leider werden diese auch schneller schmutzig, als man schauen kann. Weißes Spülmittel und Zahnpasta wirken da wahre Wunder. Und so geht's: Mit einer sauberen Spülbürste einen kleinen Klecks Spülmittel aufschäumen und damit über die Schuhe reiben. Anschließend den Vorgang mit Zahnpasta wiederholen. Und schon strahlen die Sneaker wieder wie neu!

Nie mehr quietschende Schuhe
Quietschende Schuhe nerven, besonders im Büro. Die Geheimwaffe für leise Sohlen ist Babypuder. Die Einlage herausnehmen und etwas Puder darunter streuen - oder das Babypuder direkt auf die Sohle geben. Dadurch verringert sich die Reibung, und das Quietschen verschwindet.

Blasen vermeiden
Ohne Strümpfe in Schuhen und schon gibt's die ersten Blasen auf den Füßen? Mit einem Deo-Roller kann man dem vorbeugen. Einfach mit einem möglichst neutralen - also ohne Parfum und Alkohol versehenen - Deo-Roller über die Innenseite der Schuhe reiben. Damit haben fiese Blasen keine Chance.

Zu enge Schuhe weiten
Die neuen Lieblingsschuhe drücken ein bisschen, weil sie eine Spur zu eng sitzen? So werden sie im Handumdrehen weiter: Dicke Wollsocken überziehen und damit die Schuhe anziehen, damit einige Zeit in der Wohnung herumlaufen und immer wieder einige Minuten über die Schuhe föhnen. Danach sollten die Schuhe etwas gedehnt sein. Hilft freilich nicht bei Schuhen, die eindeutig eine Nummer zu klein sind!

Stinkende Schuhe wieder frisch machen
Miefige Schuhe sind ein Graus. Abhilfe schaffen dabei duftende Trockentücher, die es im Drogeriemarkt zu kaufen gibt. Diese über Nacht in die müffelnden Schuhe legen. Alternativ helfen auch trockene Teebeutel. Die nehmen schlechte Gerüche auf und hinterlassen einen frischen Duft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden