Do, 18. Jänner 2018

Benefiz-Briefmarke

21.04.2006 12:33

Post legt Sondermarke zu Hochwasser auf

Die Österreichische Post hat nach dem March-Hochwasser eine "Benefiz-Marke" aufgelegt. Das am Freitag in Dürnkrut präsentierte Briefwertzeichen ist ab sofort erhältlich. Der Preis beträgt fünf Euro, der Reinerlös aus dem Zuschlag von 4,25 Euro wird den Flutopfern zugute kommen, sagte Erich Haas, Leiter Philatelie der Post. Indessen gehen die Aufräumarbeiten in den betroffenen Gebieten weiter.

Die Marke zeigt "Kreuzstein im Mondsee" und hat einen Nominalwert von 25 Cent. Die Post AG hat sich laut Haas entschlossen, das Wertzeichen als Zuschlagsmarke "Hochwasserhilfe 2006" zu überdrucken und rasch auf den Markt zu bringen. Noch vor dem ersten Verkaufstag seien 21.200 Bestellungen eingegangen, was bereits einen Erlös von mehr als 90.000 Euro bedeute. Obwohl Haas am Freitag "keine Prognosen" abgeben wollte, ging er davon aus, dass "sicher mehr als eine halbe Mio. Euro" hereinkommen werde.

Aufräumungsarbeiten laufen
In Dürnkrut liefen derweil am Freitag, dem 19. Tag nach dem Dammbruch an der March bei Jedenspeigen und den damit verbundenen schweren Überflutungen, die Aufräumungsarbeiten auf Hochtouren weiter. In der Marktgemeinde gebe es etwa 300 Schadensfälle allein an Wohnobjekten, sagte Bürgermeister Reckendorfer (S) zur APA. 150 Häuser seien "komplett unter Wasser" gestanden.

Die Erhebungen hinsichtlich der Schäden sind laut Reckendorfer fast zur Gänze abgeschlossen. Die Schadenssumme würde noch eruiert, werde sich aber allein bei Wohnobjekten im Bereich von 13,5 Mio. Euro bewegen. Firmen seien in diesem Betrag noch nicht inkludiert. Laut dem Bürgermeister gilt die Hochwasserregion an der March noch bis kommenden Dienstag als Katastrophengebiet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden