So, 19. November 2017

Finale in New York

28.05.2015 22:27

Vanessa gewinnt „Germany‘s Next Topmodel 2015“

Nachdem das Finale vor zwei Wochen wegen einer Bombendrohung unterbrochen worden war, ist ProSieben diesmal auf Nummer sicher gegangen. Das Finale wurde in New York aufgezeichnet und am Donnerstagabend ausgestrahlt. Die Siegerin der zehnten Staffel von "Germany's Next Topmodel" heißt Vanessa und kommt wie Modelmama Heidi Klum aus Bergisch Gladbach.

Ajsa, Anuthida und Vanessa waren die drei Finalistinnen, die in New York noch einmal um die Gunst der Jury ritterten. Schließlich sollte sich die 18-jährige Vanessa durchsetzen. Die Schülerin hatte länger als geplant auf ihren Sieg warten müssen, denn vor zwei Wochen war die Liveshow wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden.

Die schöne Brünette konnte sich im Finale gegen ihre Konkurrentinnen auf dem Catwalk durchsetzen. Als Erste musste Ajsa gehen: "Ich habe heute kein Foto für dich", verkündete Heidi Klum. Wenig später dann die Entscheidung - Vanessa gewinnt und wird auf dem Cover der "Cosmopolitan" zu sehen sein.

Ob die 18-Jährige nun der große Durchbruch im knallharten Modelgeschäft gelingen wird, bleibt abzuwarten. Einige der ehemaligen Kandidatinnen sind heute durchaus erfolgreich, andere hingegen haben Catwalk und Fotoshootings den Rücken gekehrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden