So, 21. Jänner 2018

Spektakulärer Unfall

08.04.2006 23:50

Lkw stürzt 100 Meter von Tauernautobahn

Einen spektakulären Unfall hat der Lenker eines deutschen Sattelschleppers am Freitagnachmittag auf der Tauernautobahn (A10) überlebt. Das Fahrzeug schlitterte quer über die Autobahn, durchstieß die Seitenleitschiene der Gegenfahrbahn und stürzte über die steil abfallende Böschung rund 100 Meter in die Tiefe. Der Fahrer überlebte und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Der 36-jährige Deutsche war in Richtung Villach unterwegs. Bei der Baustellenüberfahrt Höhe Gemeinde Krems (Bezirk Spittal/Drau) streifte er die rechten Betonleitelemente. Er kam nach links ab, wo er die Mittelbetonleitwand durchstieß, fuhr über die Gegenfahrbahn und brach dort durch die Seitenleitschiene.

Das Fahrzeug stürzte in die Tiefe und kam zwischen Bäumen und Sträuchern zum Stillstand. Die Feuerwehr war mit insgesamt 30 Mann im Einsatz.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden