Di, 21. November 2017

70 Hektar vernichtet

12.05.2015 17:06

Waldbrand am Kärntner Plankogel gelöscht

Vor fast drei Wochen ist der Waldbrand auf dem Plankogel in Kärnten ausgebrochen, am Dienstag hat die Feuerwehr "Brand aus" gegeben. 70 Hektar Wald und Almflächen waren ein Raub der Flammen geworden. Doch fast gleichzeitig gab es neue Hiobsbotschaften...

Die Brandbekämpfung in der Gemeinde Lurnfeld (Bezirk Spittal an der Drau) war nicht nur wegen des trockenen Wetters schwierig, auch das steile Gelände machte den Einsatzkräften zu schaffen. Die Feuerwehren aus ganz Kärnten wurden vom Bundesheer unterstützt, mehrere Hubschrauber und Flugzeuge waren teilweise gleichzeitig im Einsatz.

Weitere Feuer ausgebrochen
Doch schon halten zwei neue Waldbrände die Feuerwehren in Oberkärnten in Atem. Am Dienstagnachmittag brachen sowohl auf der Nigglai-Alm bei Möllbrücke auf 800 Metern Seehöhe als auch auf der Wöllatratten bei Stall im Mölltal fast gleichzeitig Brände aus. "Zwei Hektar Wald stehen in Flammen, die auf den Hochwald überzugreifen drohen", so ein Mitarbeiter der Landesalarm- und Warnzentrale. Vier Hubschrauber sind im Einsatz, zwei Feuerwehrmänner wurden mit Rauchgasvergiftungen mit dem Rettungshubschrauber "RK1" ins Spital geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden