Sa, 25. November 2017

Termin fixiert

09.03.2015 14:59

Steirer wählen schon am 31. Mai

Die Herren sorgen mittlerweile bereits allwöchentlich für Paukenschläge! Man mag über die Reformpartner Franz Voves/Hermann Schützenhöfer denken, was man will, aber eines kann man ihnen ganz gewiss nicht unterstellen – inkonsequent zu sein! Seit der VP-Chef bei der Verkündigung seines Wiederantritts das Bomberl detonieren hat lassen – Landtagswahl nicht im Herbst, sondern noch vor der Sommerpause –, wird um den Termin gerätselt.

Und da wären wir wieder bei der Konsequenz. Bislang war man davon ausgegangen, dass die Wahl am 28. Juni stattfinden wird. Am Montag wurde die Öffentlichkeit eines Besseren belehrt, FranzHermann haben sogar noch ein Schäuferl nachgelegt. Es ist kein Lippenbekenntnis, SP/VP wollen offensichtlich wirklich was weiterbringen, gewählt wird bereits am 31. Mai! Keine Stillstandsmomente im Wahlkampf, keine taktischen Spielchen, sie stellen ihre Arbeit ab sofort zur Diskussion.

Das gehöre zum neuen, offenen Stil, den diese Konstellation seit fünf Jahren präge. Den Vorwurf, damit würde den „Kleinen“ ein Haxl gestellt, die hätten weniger Zeit, ihre Argumente an die Wählerschaft zu bringen, kontern die Reformpartner damit, „dass alle Sitzungen bis zum Wahltermin penibel genau durchgezogen werden, und keine Materialschlacht stattfinden wird.“ Das Prozedere schaut jetzt so aus, dass heute vor der regulären Landtagssitzung eine Sondersitzung einberufen wird, dort wird der Landtag formal „aufgelöst“.

Dann beginnt die Mindestfrist von zehn Wochen, ab der dann gewählt werden darf, zu laufen. Wie man sich bei so viel gelebter Harmonie einen „Wahlkampf“ vorstellen kann? Es werde nach wie vor einen Wettbewerb der besseren Ideen geben, am Weg zum Ziel werde man sich unterscheiden. Aber: Dreckpatzeln, Untergriffe, Gehässigkeiten, die werde es sicher nicht geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden