Fr, 24. November 2017

Grab neben Muliar

20.01.2015 06:23

Letzte Ruhestätte von Udo Jürgens steht fest

Seit Montag steht fest, wo genau am Wiener Zentralfriedhof Udo Jürgens seine letzte Ruhe finden wird. Der Komponist und Musiker bekommt sein Ehrengrab der Stadt Wien in der Gruppe 33G, wie die ORF-Sendung "Wien Heute" am Montagabend berichtete. Das Grab auf Platz 85 hat sich die Familie nach längerem Überlegen ausgesucht.

Jürgens hat dort prominente Nachbarn, etwa Fritz Muliar oder den Maler Markus Prachensky. Die Urne von Udo Jürgens soll im engsten Familienkreis beigesetzt werden.

Kondolenzbuch liegt ab Donnerstag in Wien auf
Vor der Beisetzung der Urne können sich Fans am Donnerstag und am Freitag im Wiener Rathaus von ihrem Idol verabschieden. Dort wird eine Gedenkstätte samt Kondolenzbuch eingerichtet. "Im Rathaus wird auch der einzige Ort sein, wo auch die Urne des Verstorbenen aufgebahrt ist", sagte Peter Holeczek von der Bestattung Wien im Beitrag von "Wien Heute". Bei den Trauerfeiern in Zürich und Berlin sind nur Kondolenzbücher aufgelegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden