Di, 17. Oktober 2017

Überfall auf Lokal

19.01.2015 07:43

Täter wünschten zum Abschied „einen schönen Abend“

Bewaffnet mit einem Elektroschocker haben zwei maskierte Räuber in der Nacht auf Montag ein Gasthaus in der Kärntner Gemeinde Arnoldstein heimgesucht. Einer der beiden forderte von der Wirtin sowie ihrem letzten Gast, einer 61-jährigen Einheimischen, Bares. Mit rund 100 Euro sowie mehreren Zigarettenpackungen suchte das Duo danach das Weite - jedoch nicht, ohne sich vorher mit den süffisant anmutenden Worten zu verabschieden: "Wir wünschen euch noch einen schönen Abend."

Die beiden vermummten Männer betraten gegen 0.30 Uhr das Gasthaus in Arnoldstein im Bezirk Villach und kamen ohne große Umschweife gleich zum Punkt: "Überfall!", rief das Duo und forderte von der 76-jährigen Wirtin und ihrem Gast die Herausgabe von Bargeld. Einer der beiden Täter verlieh der Forderung dabei durch Betätigen des mitgebrachten Elektroschockers Nachdruck.

Bargeld und Zigaretten in Tasche gepackt
Die 61-jährige Besucherin kramte daraufhin in ihrer Tasche und händigte einem der Räuber fünf Euro aus. In der Zwischenzeit ging die Wirtin zur Theke, öffnete die Kassenlade und übergab dem anderen Mann rund 100 Euro. Dieser hatte es allerdings auch auf die Münzen abgesehen, die sich noch in der Kasse befanden. Der Maskierte nahm diesmal die Sache selbst in die Hand und steckte gleich die komplette Kleingeldlade in eine mitgebrachte Tasche. Auch vor etwa 20 Packungen Zigaretten machte der Mann nicht halt und stopfte diese ebenfalls in den Beutel.

"Wir wünschen euch noch einen schönen Abend", kam dem Duo danach noch über die Lippen, ehe es das Lokal verließ und das Weite suchte. Die Wirtin alarmierte nach dem Überfall sofort die Polizei, eine Fahndung nach den beiden Männern verlief allerdings negativ.

Täterbeschreibung
Einer der zwei Täter - beide sprachen Kärntner Dialekt - wurde seitens der Opfer als 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Beim Überfall trug er eine dunkle Jacke, eine Wollhaube und Jeans und war mit einem schwarzen Tuch maskiert. Der zweite Unbekannte dürfte ebenfalls zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, auch von schlanker Statur und war ähnlich gekleidet und maskiert wie der erste Täter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).