Di, 21. November 2017

„Absoluter Unsinn“

06.08.2014 11:10

Thomas Gottschalk: Kein „Wetten, dass..?“-Comeback

Thomas Gottschalk (64) hat Spekulationen über sein angebliches Comeback mit der ZDF-Show "Wetten, dass..?" zurückgewiesen. "Absoluter Unsinn", sagte der Entertainer am Mittwoch der "Bild"-Zeitung.

"Wetten, dass..?" wird im Dezember eingestellt. Die Zeitschrift "Bunte" hatte dennoch gemeldet, dass der Sender den langjährigen Moderator für weitere Ausgaben der Show gewinnen wolle. Der 64-Jährige habe nach "Bunte"-Informationen bereits Interesse bekundet.

"Das ist reine Spekulation", sagte Gottschalk dem Branchendienst dwdl.de. "Ich bin 2015 bei RTL im Wort und vom ZDF hat sich kein Mensch bei mir gemeldet. Da weiß die 'Bunte' mehr als ich." Ein Sprecher des Mainzer Senders sagte am Mittwoch der dpa zudem, es gebe keine Pläne, den Showklassiker fortzusetzen. "Es bleibt bei den Plänen des ZDF. Zum Jahresende endet "Wetten, dass..?"."

Gottschalk gab in der Vergangenheit an, die Sendung werde ihm immer am Herzen liegen, auch wenn er nicht mehr als Moderator zurückkehren werde. Im April sagte er: "'Wetten, dass..?' war die große Liebe meines Lebens. Ich hatte sie aus guten Gründen verlassen und gehofft, sie würde mit einem anderen glücklich werden und in neuem Glanz erstrahlen. Nun ist sie nach knapp zwei Jahren nicht ganz friedlich, aber sanft entschlafen und man fragt sich, ob man diese Zeit dann nicht doch lieber noch miteinander verbracht hätte."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden