Sa, 18. November 2017

Cobra im Einsatz

19.06.2014 12:27

Drohung mit Gaspistole: 14-Jähriger festgenommen

Erst Ende Jänner haben zwei Brüder im Burgenland für einen Polizeieinsatz gesorgt, jetzt musste sogar die Cobra anrücken: Der Jüngere der beiden, erst 14 Jahre alt, hatte einem Burschen (17) eine Gaspistole an den Kopf gehalten, um Schulden aus einem Drogendeal einzutreiben. Der Jugendliche wurde festgenommen.

"Wenn du nicht zahlst, bist du tot!" - Mit diesen Worten soll der 14-Jährige von Rene H. im Bezirk Oberwart 170 Euro eingefordert haben. Um ihn einzuschüchtern und seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohte der junge Geldeintreiber den Burschen sogar mit einer Gaspistole.

Das Opfer bekam Angst, borgte sich die geforderten 170 Euro aus und überließ die Scheine dem 14-Jährigen. Danach schlug Rene H. aber Alarm. Cobra-Beamte rückten aus und nahmen den jungen Burschen fest.

Bereits im Jänner hatten der 14-Jährige und sein Bruder (17) für Wirbel gesorgt, weil sie die Stereoanlage voll aufdrehten. Als die Polizei einschritt, attackierten die Geschwister die Beamten. Pfefferspray musste eingesetzt werden. Auch dieser Vorfall hat ein Nachspiel vor Gericht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden