Sa, 25. November 2017

„Ekelhaft“

27.05.2014 06:09

Still-Foto von Bruce Willis‘ Frau sorgt für Wirbel

Viel zu erkennen ist von der kleinen Evelyn zwar nicht. Dennoch hat sich Bruce Willis' Gattin Emma Heming entschieden, ihr frisches Mutterglück mit aller Welt zu teilen. Auf ihrem Instagram-Account hat sie ein Foto veröffentlicht, das von Bruce Willis höchstpersönlich geschossen wurde - und damit prompt für einigen Wirbel im Web gesorgt. Denn das Bild zeigt das ehemalige Model beim Stillen seiner Tochter.

Vor drei Wochen erblickte die kleine Evelyn das Licht der Welt. Der Moment, den Bruce Willis' Gattin Emma Heming nun mit der Welt geteilt hat, ist sehr persönlich. Die Aufnahme, die im Netz ganz unterschiedlich bewertet wird, zeigt das ehemalige Model beim Stillen seiner Tochter. Das Foto schoss Papa Bruce selbst.

"Das ist das wohl bezauberndste Duo, das ich seit Langem gesehen habe" und "Ein Moment des perfekten Glücks" oder "Ich schmelze dahin", lauten einige Kommentare unter dem Instagram-Bild. Andere wiederum sind von der Aufnahme wenig begeistert: "Beim Stillen? Das ist ja ekelhaft", schrieb ein User. "Muss ich das sehen?" und "Das geht mir ein bisschen zu weit" lauteten weitere Meinungen.

Willis: "Möchte einen Sohn haben"
Für Willis und Heming ist es bereits Baby Nummer zwei, die kleine Mabel Ray ist mittlerweile zwei Jahre alt. Mit Ex-Gattin Demi Moore hat Bruce zudem die Töchter Rumer (25), Scout (22) und Tallulah (19).

Die Familienplanung ist nach Evelyn jedoch noch nicht abgeschlossen, wie Willis dem "People"-Magazin verriet: "Irgendwann möchte ich vielleicht doch einen Sohn haben. Das hat jedoch Zeit. Denn ich denke, dass Frauen die Welt am Laufen halten. Sie sollten das Land regieren. Davon bin ich wirklich überzeugt. Ich würde auch so denken, wenn ich fünf Söhne hätte."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden