Di, 21. November 2017

Löscheinsatz

15.05.2014 12:25

Drei Verletzte bei Brand in steirischer Firma

Bei einem Brand in einem obersteirischen Betrieb sind am Mittwochabend drei Angestellte verletzt worden. Das Feuer wurde durch Funkenflug im Bereich der Schweißfilter- bzw. Absauganlage ausgelöst.

Eine Mitarbeiterin des Holz- und Metallverarbeitungsbetriebs in St. Lorenzen im Mürztal bemerkte gegen 19 Uhr den Brand in einem Schaltschrank im Schlosser- und Stanzereibereich und rief sofort die Feuerwehr. Zehn Fahrzeuge und 45 Helfer waren im Einsatz, um die Flammen einzudämmen, hieß es am Donnerstag seitens der Polizei.

Zwei Frauen im Alter von 30 und 57 Jahren sowie ein 44-jähriger Mann erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden im LKH Bruck ambulant behandelt. Es entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden