Di, 17. Oktober 2017

Erstes Babyfoto

14.05.2014 10:12

Emily Blunt: So niedlich ist Töchterchen Hazel

Einfach unbeschreiblich niedlich ist die kleine Hazel! John Krasinski hat jetzt das erste Foto seiner Tochter veröffentlicht. Er und seine Frau Emily Blunt sind vor drei Monaten Eltern geworden.

Krasinski veröffentlichte das Foto seines Kindes auf seiner Twitter-Seite und schrieb darunter: "Fotos von Kindern sollten nur direkt von den Eltern kommen. Ich bin so aufgeregt, euch Hazel vorzustellen!!!"

In der TV-Show von Ellen DeGeneres plauderte Emily Blunt am Dienstag dann auch über ihren Nachwuchs. Vor allem die Namenssuche für ihre Tochter sei ihr schwergefallen, verriet die 31-Jährige. "Ich finde es ziemlich anstrengend, einem Menschen einen Namen zu verpassen." Sie hätten sich schließlich aus einem guten Grund auf den Namen Hazel geeinigt, so Blunt weiter. " Wir mögen beide die Vornamen alter Frauen."

Blunt und Krasinski hatten 2010 nach zwei Jahren Beziehung geheiratet. Hazel soll übrigens nicht das einzige Kind des Schauspieler-Paars bleiben, wie Blunt schon vor einiger Zeit in einem Interview erzählte: "Wir stammen beide aus großen Familien, deshalb denke ich, mehr Kinder zu haben ist etwas, was wir beide wollen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).