Fr, 20. Oktober 2017

Nach Vandalenakten

31.03.2014 19:34

Wien: Schönborn sichert Pfarren Unterstützung zu

Nach dem Vandalismus in Wiener Kirchen am Wochenende hat Kardinal Christoph Schönborn den betroffenen Pfarren am Montagnachmittag Hilfe der Erzdiözese zugesichert. "Das ist bisher der ärgste Akt von Vandalismus in meiner Zeit als Erzbischof", sagte er bei einem Besuch in der Lazaristenkirche. Er wolle sich aber "nicht entmutigen lassen und die Kirchen weiterhin für alle Menschen offenhalten".

"Ich bin erschüttert von den Zerstörungen in den Kirchen", berichtete der Kardinal. "Seit Jahrhunderten kommen Menschen in die Kirche, um bei den Heiligen Hilfe in ihren Sorgen und Nöten zu erbitten. Solche Zerstörungswut an einem Ort des Hilfesuchens ist zutiefst erschreckend. Ich hoffe, dass der oder die Täter nicht wussten, was sie tun."

Am Samstagnachmittag waren in der Lazaristenkirche fast alle Statuen des Hauptaltars und der Nebenaltäre heruntergestoßen und großteils zerstört worden. Statuen verwüstet wurden auch im Stephansdom, der Pfarrkirche Breitenfeld im Bezirk Josefstadt und der Pfarrkirche Neuottakring im Bezirk Ottakring. Die Höhe der Schäden sei noch nicht abschätzbar, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).