Mo, 20. November 2017

Auto überschlug sich

04.01.2014 11:28

Alkolenker (17) baut Unfall - schwer verletzt

Ein betrunkener, 17 Jahre alter Führerscheinneuling hat Samstag früh einen Verkehrsunfall verursacht und dabei schwere Verletzungen erlitten. Der Bursche war im Burgenland mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen. "Der Wagen hat sich überschlagen und ist dann auf einem Feld nebenan zum Stillstand gekommen", erklärte ein Polizeisprecher.

Der Unfall geschah gegen 4.30 Uhr zwischen Draßburg und Zemendorf im Bezirk Mattersburg. Ein Notarzt- und ein Rettungswagen sowie ein First Responder und die Feuerwehr Draßburg machten sich auf den Weg zum Unfallort. Dort fanden sie den 17-Jährigen mit schweren Verletzungen vor, das Auto war erheblich beschädigt.

Der junge Mann wurde ins Spital gebracht, ein Alkotest verlief positiv - den Führerschein ist der junge Mann vorerst los. Während der Aufräumarbeiten war die Landesstraße zwischen Zemendorf und Draßburg etwa eine Stunde lang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden