Mi, 22. November 2017

Kim um Figur besorgt

11.09.2013 10:29

Kanye West will bereits wieder Nachwuchs

Kanye West möchte seine Freundin Kim Kardashian angeblich gerne wieder schwanger sehen. Die Reality-TV-Schönheit, die dem Rapper gerade den ersten gemeinsamen Nachwuchs gebar, ist aber momentan noch schwer damit beschäftigt, ihren Körper nach der Geburt im Juni wieder in Form zu kriegen.

Wie ein Nahestehender dem Magazin "Closer" berichtet, sei Kardashian "wirklich fokussiert darauf", sich wieder ihre alte Kleidergröße zu erarbeiten. "Aber Kanye deutete neulich an, dass sie schon anfangen, am nächsten Baby zu arbeiten, weil er keinen zu großen Abstand zwischen dem Alter seiner Kinder will."

Ein Wunsch, über den Kardashian dagegen wohl "nicht mal nachdenken" will, wie der Insider ergänzt. "Noch mal neun Monate Schwangerschaft kommen für sie nicht infrage, und sie hat Kanye gesagt, dass sie ihren Körper zurückwill - kein weiteres Baby."

Um ihr körperliches Ziel zu erreichen, wolle sich Kardashian sogar unters Messer legen, was West wiederum zur Verzweiflung bringt. So sei seine Mutter Donda bei Komplikationen während einer Operation verstorben, weshalb er drastische Eingriffe bei seiner Lebensgefährtin verhindern will.

Die hat aber eine ganz bestimmte Problemstelle. "Sie plagt sich hauptsächlich mit ihren Brüsten herum. Sie sind auf ein F-Körbchen angewachsen, was das Doppelte der vorherigen Größe ist, und die hängen ihr ein bisschen zu stark. Kanye sagt ihr aber, dass sie schön ist und nichts an sich ändern muss", so der Insider.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden