Fr, 17. November 2017

T-Shirt-Streit

21.06.2013 14:44

Swift-Fans siegen gegen Abercrombie & Fitch

Abercrombie & Fitch hat ein T-Shirt aus dem Sortiment genommen, nachdem sich Fans der Sängerin Taylor Swift über das Design beklagten. Das Hemd der Modemarke, das die Anhänger der 23-Jährigen auf die Palme brachte, trug den Slogan "#more boyfriends than t.s." und spielt damit auf die angeblich zahlreichen Liebschaften der Sängerin mit prominenten Männern an.

Neben ihrer berühmtesten Romanze mit One-Direction-Star Harry Styles soll Swift in der Vergangenheit mit Joe Jonas, Taylor Lautner, John Mayer, Jake Gyllenhaal und Conor Kennedy angebandelt haben. Dass Abercrombie & Fitch dies allerdings auf einem T-Shirt breittreten wollen, sei "verletzend für Taylor Swift und Swifties überall auf der Welt", wie ein weiblicher Fan in einem YouTube-Video, das sich an die Unternehmensführung wendet, festhielt.

Innerhalb von Tagen verzeichnete das Video mehr als 11.000 Views und der Konzern schien mit einer Vielzahl Gegner des Vorstoßes zu kämpfen zu haben. Jedenfalls wurde man beim Versuch, telefonisch Kontakt aufzunehmen, schnell vertröstet. Eine Bandansage lässt dort wissen: "Danke, dass Sie Abercrombie & Fitch angerufen haben. Sollten sie wegen des Taylor-Swift-T-Shirts anrufen, nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass dieses nicht länger erhältlich ist." Die Sängerin selbst hat sich noch nicht zu der Sache geäußert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden