Sa, 18. November 2017

Seit 9 Monaten Mama

21.12.2012 09:35

Trainer verrät, wie Hilary Duff sich in Form brachte

Hilary Duff hat vor neun Monaten ihr erstes Kind, Luca, zur Welt gebracht. Nun ist die 25-jährige Schauspielerin und Sängerin wieder in Form. Dem überschüssigen Gewicht entledigte sie sich mit einer Kombination aus verschiedenen Übungen - wobei sich Boxen als besonders ergiebig entpuppte, wie Duffs Trainer nun verriet.

Duffs Trainer Gabe Johns bestätigte im Magazin "OK!": "Das Boxen liebt sie besonders. Wir machen Seilspring- und Box-Intervalle mit einer Minute Pause zwischendrin. Es ist wichtig, eine Aktivität zu finden, die man liebt, damit man sich auf das Work-out freut."

Duff präsentiere sich dabei diszipliniert und motiviert. "Wenn Hilary kommt, ist sie immer schon bereit fürs Training, mit einem Lächeln im Gesicht, weil sie die Herausforderung von etwas Neuem mag. Sie war wirklich auf der Suche nach einem Work-out, das sie fordert und bis an ihre physischen Belastungsgrenzen treibt."

Neben dem Training nehme auch eine Diät einen hohen Stellenwert in ihrem Fitnessplan ein - Kohl und mageres Fleisch sowie Fisch sollen der Schönheit helfen, ihre beeindruckende Figur zu wahren. "Hilary ist sehr darauf bedacht, eine nahrhafte, gesunde Diät zu halten", ergänzt Johns. "Sie isst Kohl und magere Proteinquellen wie Lachs und Hühnchen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden