Do, 23. November 2017

15.000 Teilnehmer

09.06.2012 14:07

Darth Vader und Co. bei erstem Science-Fiction-Day in Wien

Darth Vader, Stormtrooper, Jedi und viele andere verkleidete Star-Wars-Charaktere haben sich am Samstag zum ersten Science-Fiction-Day im Wiener Prater versammelt. Mit dabei waren rund 10.000 bis 15.000 Science-Fiction-Fans und interessierte Besucher, die bis zum Nachmittag in den Park kamen. Programmhöhepunkte waren zwei Kostümparaden vom Wurstel- zum Riesenradplatz sowie Showkämpfe zwischen den beiden Star-Wars-Fanclubs "Rebel Legion" und "501st Legion", die den Event organisierten.

Der erste Science-Fiction-Day war ein Zusammentreffen für Jung und Alt mit internationalen Gästen: Laut Veranstaltern waren Anmeldungen aus Ungarn, Tschechien und Deutschland eingegangen. Trotz des großen Interesses an dem Star-Wars-Spektakel kam nicht jeder Fan verkleidet - was wohl auf den hohen Aufwand zur Herstellung eines Kostüms zurückzuführen ist.

Ein Outfit wird nämlich - sobald es fertig ist - fotografiert und in den USA von Juroren, den "Costume Judges", auf Authentizität überprüft: Denn Ziel sei es, die Kostüme so detailgetreu wie möglich zu gestalten, sodass deren Träger ohne Weiteres als Komparsen in einem Star-Wars-Film agieren könnten, hieß es seitens der Veranstalter.

Erlös kommt kranken Kindern zugute
Der Event war übrigens nicht nur als spaßiges Treiben gedacht, sondern diente auch einem sozialen Zweck: Der Erlös des ersten Science-Fiction-Days kam der "Make a wish"-Foundation zugute, die schwer kranken Kindern Wünsche erfüllt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden