Di, 21. November 2017

Starke Monarchin

30.04.2012 14:02

Königin Beatrix feiert lächelnd „Koninginnedag“

Fröhlich lächelnd ist Königin Beatrix mit ihrem Sohn Willem-Alexander und Prinzessin Maxima (nächstes Bild) zum Auftakt des Königinnentags am Montag durch das Städtchen Rhenen bei Utrecht geschlendert. Viele Beobachter machten sich Gedanken, was wirklich in der niederländischen Monarchin vorgeht: Denn ihr Sohn Friso liegt in einer Londoner Klinik im Koma.

Bei einem Skiunfall hatte Friso Mitte Februar schwere Hirnschäden erlitten. Seinen Ärzten zufolge ist es ungewiss, ob er jemals wieder zu Bewusstsein kommt.

Doch Beatrix schüttelte Hände, lachte und ließ sich bei dem Rundgang durch Rhenen wenig anmerken. Ählich gelöst die Stimmung bei Frisos Bruder Willem-Alexander und dessen Ehefrau Maxima, die sich im Tauziehen versuchten.

Traditionsgemäß wird der "Koninginnedag" in den Niederlanden mit ausgelassenen Partys bei "Biertjes" und bitterem Orangenlikör gefeiert. Viele Teilnehmer tragen orangene Kleidung, Schals oder Plastikkronen in der Farbe des Oranier-Königshauses.

Der 30. April ist der Geburtstag der 2004 gestorbenen Königin Juliana. Als Beatrix 1980 den Thron bestieg, behielt sie dieses Datum bei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden